Inhalt

Gästebuch

 
  • Quentin & Maxi

    Liebes Tierheimteam,

    Quentin und Maxi haben sich super eingelebt und verstehen sich seit Tag eins sehr gut mit ihrer neuen Freundin Toffifee.


    Liebe Grüße :)

  • Ida (Shadow)

    Liebes Tierheimteam,
    viele Grüße wünscht euch Ida.
    Ich verstehe mich mit meinem neuen Freund Emil super. Wir haben Anfangs ein bisschen gebraucht aber jetzt finde ich ihn super.
    Unsere Lieblingsbeschäftigung ist das Umherlaufen im Garten. Dort gefällt es mir so gut, dass ich abends gar nicht mehr in den Stall will.
    Worauf ich besonders stolz bin, ist mein großes selbst gebuddeltes Loch im Garten.
    Meinen neuen Namen Ida finde ich auch super. Ich besitze sogar noch zwei weitere: Ida Shadow Hopp.
    Einen Spitznamen hab ich auch schon : Möpschen. Ich weiß nicht warum. Nur weil Emil so klein und zart ist? Ich weiß es nicht :)
    Viele liebe Grüße
    Von Ida und Familie Lorenz

  • Dipsy

    Dipsy fühlt sich pudelwohl und hat sich gut eingelebt Sie ist sehr anhänglich, verschmust und sehr gelehrig. Sehr schnell hat sie das kleine Hunde 1x1 gelernt, liebt Suchspiele und kleine Tricks und geht sehr gerne spazieren. Eine rundum fröhliche und liebe Hündin. Auch mit meiner Katze geht sie behutsam und geduldig um und zeigt ihr, dass sie keine Angst vor ihr haben braucht. Einfach ein schönes neues Familienmitglied. Danke für die tolle Vermittlung.

    Ich wünsche Euch ein schönes Weihnachtsfest und
    ein gesundes, besseres neues Jahr,
    Annette Berns-Saki

  • Ich bin Lilli

    Liebe Grüße zur Adventszeit, ist jetzt meine fünfte her, und ich fühle mich "pudelwohl". Vor allen Dingen, weil Herrchen jetzt noch mehr Zeit hat als Pensionär ????.

  • Schöne Advents- und Weihnachtszeit

    Auf dass die beiden eine friedliche Adventszeit haben werden.

  • Dipsy in der Eingewöhnungszeit mit meiner Katze

    Hallo liebes Tierheimteam,

    hier sende ich ein paar Fotos, wie sich Dipsy und meine Katze in den letzten Tagen näher gekommen sind. Heute hat Dipsy ihr neues Hundebett bekommen, das sie sich selber mit Probeliegen aussuchen durfte. Es ist so groß, dass meine Katze auch noch Platz darin hätte, falls beide mal "ein Herz und eine Seele" werden sollten. Ich freue mich schon, wenn Dipsy bald einziehen wird.

    Liebe Grüße,
    Annette Berns-Saki

  • Grüße von Mausi

    Schöne Grüße nach Glüdern!

    Wir wollten euch mal kurz mitteilen, wie es Mausi so geht und wie sie sich eingelebt hat.
    Sie ist jetzt seit zweieinhalb Wochen bei uns und erwartungsgemäß war sie in den ersten Tagen noch sehr schüchtern und zurückhaltend. Aber nach und nach hat sie sich mit ihrem neuen zu Hause angefreundet und wurde immer mutiger. Mittlerweile ist Streicheln kein Problem und abends sucht sie immer mehr unsere Nähe auf der Couch und möchte auch schon ein bisschen Kuscheln. Aber natürlich nur solange wie die kleine Dame es möchte. Das anfängliche Fauchen und hauen mit den Pfoten hat sie fast komplett aufgehört. Die junge Dame hat einen ordentlichen Appetit und wir müssen alles vor ihr in Sicherheit bringen. Altersgemäß ist sie ab und zu sehr wild und dann geht es über Couch und Schränke. Sie ist sehr mitteilungsbedürftig und weiß sehr gut, wie sie uns mitteilen kann was sie möchte. Wir sind sehr froh uns für Mausi entschieden zu haben und wir glauben, dass Mausi es ebenfalls ganz gut getroffen hat. Das nächste Abenteuer folgt in 2-3 Wochen, wenn es das erstemal nach draussen geht. Bis demnächst mal.

    Liebe Grüße

    Michael und Anke Wirtz

  • Neues von Katja

    Hallo liebes Tierheim,

    Katja ist jetzt mittlerweile schon ein halbes Jahr bei uns. Es hat seine Zeit gebraucht bis Sie sich an uns und unseren Rocky gewöhnt hat. Und ja sie war eine kleine Zicke aber mittlerweile sind beide so ein Herz und eine Seele, das die kleine Maus schon Panik bekommt wenn sie getrennt werden müssen bei Tierarzt Termine usw. Sie kommt auch gerne bei uns an und frisst aus der Hand , sogar unser rocky ist seitdem aufgeblüht.

    Deswegen wollen wir ins uns nochmal für die gute Vermittlung bedanken.

    Viola und Sebastian

  • Unsere Bilka

    Hallo liebes Tierheim,
    Unsere Bilka ist jetzt 10 Wochen bei uns sie hat sich super eingelebt ist seit ca. 2 Wochen stubenrein. Unsere Kinder kommen sehr gut mit Bilka zurecht. Sie kommt 6-7 Mal am Tag raus bekommt ab und zu Möhren zum knabbern und Abend ist sie total die schmuse Katze :-) liegt gerne bei uns auf der Couch.

    Wir wünschen für die anderen tiere bei euch alles alles gute LG Familie Jechorek/ Wissenbach

  • Unsere Bilka

    Hallo liebes Tierheim,
    Unsere Bilka ist jetzt 10 Wochen bei uns sie hat sich super eingelebt ist seit ca. 2 Wochen stubenrein. Unsere Kinder kommen sehr gut mit Bilka zurecht. Sie kommt 6-7 Mal am Tag raus bekommt ab und zu Möhren zum knabbern und Abend ist sie total die schmuse Katze :-) liegt gerne bei uns auf der Couch.

    Wir wünschen für die anderen tiere bei euch alles alles gute LG Familie Jechorek/ Wissenbach

  • Teddy


    Teddy hat sich eingelebt! Er kommt super mit den Mädels klar. Nochmals, Dankeschön das wir im ein neues Leben schenken konnten!

  • Urmel(Jona) 2014 und Dixie (Flocke) 2015

    Hallo liebe Tierfreunde,
    ich wollte mich nach langerzeit nochmal melden. Unsere Mäuse sind die wahre Schätze in unserem Leben und wir würden Sie, für kein Geld dieser Welt hergeben. Sie waren sogar bei unserer Heirat in Bayern dabei. Herrchen hatte leider ein halbes Jahr später einen schweren Unfall, den er Gott sei Dank überlebt hat. Urmel und Dixie waren nicht nur Seelen Tröster sondern auch Kraftspender. Seit Mai ist unser letztes Körbchen Beleg, Oskar 14Jahre ist bei uns in Rente gegangen. Nur ein kleines Dankeschön an alle Tiere.
    Liebe Leute bleibt gesund,Ihr werdet gebraucht!!!!!

  • Danke!

    Gestern, vor 5 Jahren habe ich das Tierheim verlassen. Gestern, vor 5 Jahren bin ich in mein Für-Immer-Zuhause gekommen und bin immer noch da. Ich lebe immer noch mit meinen beiden Katerbrüdern Tubbs und Sunny zusammen. Meine Mama ist zwischenzeitlich ausgezogen, aber wohnt nicht weit weg und meine Mama hat 3 so komische haarige Dinger, sie sagt, dass dies Frettchen wären. Die mag ich aber total gerne. Die lecken immer an meinen Ohren rum, das kitzelt schon ziemlich.
    Meine Mama und mein Papa kümmern sich soooo toll um mich! Ich habe ja auch schon seit 5 Jahren einen Freund, den Flynn. Flynn ist so alt wie ich und ein Deutsch Drahthaar.
    Danke an das Tierheim in Solingen, dass Ihr mich aufgenommen und gepflegt habt. Ich bin Euch auf ewig dankbar, meine Mama und mein Papa auch!

  • Ella, vermittelt am 15.9.2020

    Hallo liebes Tierheim- Team,

    Ich bin es, Ella. Seit Dienstag bin ich jetzt in meinem neuem Zuhause. In meinem ersten Zuhause und ich merke immer mehr dass es ganz nett ist ein eigenes Bettchen in einem schönen, warmen Haus zu haben und eine Familie die für mich da ist und krault. Duschen ist auch ganz nett. Kraulen und kuscheln ist eine ganz feine Sache die ich so nicht kannte, aber irgendwie immer mehr möchte. Mit meinem großen Bruder Mylo (Rhodasian Ridgeback) verstehe ich mich auch ganz gut. Er spielt gerne mit mir. Er lässt mich noch nicht auf alle Schlafplätze, aber immer mehr und ich glaube, dass wir ein ganz gutes Team werden. Meine Eltern sagen, dass ich ein schlaues Mädchen bin, weil ich einerseits mich zurück zu halten weiß, aber auch immer wieder ganz charmant versuche meine Grenzen bei ihm auszutesten und zu erweitern....und schüchtern bin ich wohl auch nicht wie gedacht????????.
    Ich denke, ich melde mich demnächst mal wieder und berichte wie es mir so geht.
    Bis dahin sende ich euch ganz liebe Grüße, Ella

  • Puji

    Liebe Mitarbeiter des Solinger Tierheims,

    Unser Puji ist gut bei uns angekommen und freundet sich immer mehr mit unserer Pauline an.
    Er genießt den Freiflug und hat großen Appetit:)
    Gut das es wenigstens in unseren Nachbarstädten ein gutes Tierheim gibt!!!

    Liebe Grüße Familie B. Aus Wuppertal

  • Berti

    Hallo liebes Tierheimteam,

    ich bin's, Bertie. Ich heiße jetzt ganz offiziell Murphy und ich höre sofort, wenn ich gerufen werde. Ich wohne hier jetzt zusammen mit meiner neuen Dosine, einem Halbstarken, ist wohl das erwachsenen Kind von meiner Dosine und einem ziemlich großen anderen Kater, der heißt Marlin und ist ein Maine Coon. Der ist sehr cool, weil er niemals böse zu mir war. Am Anfang hab ich mich tagsüber unterm sofa versteckt. das hielt ich für sicher.
    War auch so schlimm nicht, die nette Frau hat mir eine kuschelige Decke da hin gelegt.
    Abends bin ich dann doch mal gucken gegangen, was da so alles los ist.
    Katzenklo hat man mir sofort gezeigt, Essen gab es in der Küche....
    okeyyyy, wenn keiner in der nähe war, bin ich da auch tagsüber hin.
    So vergingen 3 Wochen und ich traute mich immer häufiger raus. tagsüber durfte Marlin raus... ich hab ihn auf der Terrasse gesehen... da wollte ich auch hin. Da hab ich einfach mal angefangen zu raufen und immer wieder nach offenen Türen zu gucken. Nach 3 Wochen durfte ich dann endlich.
    Das war sehr aufregend und ich bin auch schon mal den ganzen Tag weg geblieben...
    Hier gibt es so viel zu entdecken. Ich hab ne riesige Wiese hinterm Haus. Und dann kommt schon der Wald. Ich verrate nicht, wie weit ich gehe... *grins*. Hier sind Bäume und Verstecke und auch anderen Katzen... Die sind nicht alle lieb,
    aber das haben Marlin und ich hier schon geklärt. Mein neues zu Hause ist ganz gut. Essen gibt es so viel wie ich will, Marlin ist mittlerweile ein guter Kumpel und ich darf überall schlafen wo ich will. Natürlich auch im Bett.
    Ich hab auch gar nicht mehr so viel Angst. Manchmal kommen fremde Leute hier her, aber die sind alle nett zu mir, also bin ich jetzt auch immer nett zu denen. Meine Dosine hat gesagt, solange ich zu Hause bin, und immer dann wenn sie bei mir ist, wird mir niemand etwas schlimmes antun. Ich habe mich entschlossen, ihr zu glauben. Sie sagt immer, ich bin ein ganz normaler Kater geworden. Oder eher, nicht normal... weil ich der weltbeste Murphy bin!
    Was immer sie damit auch meint.
    Ich soll Euch sagen, dass sie unglaublich glücklich ist, dass ich bei ihr bin, und dass ich einfach in ihr Herz gehüpft bin, als sie mich bei Euch besucht hat.
    Ich kann meine Dosine auch ganz gut leiden. Sie ist sehr geduldig und bringt mir viele neue Dinge bei. Sie darf mich sogar schon auf den Arm nehmen.
    Ich sende Euch liebe Grüße von allen hier, und hoffe, Ihr findet für alle, die bei Euch stranden genau so ein schönes zu Hause..

    LG Murphy, Marlin, Tina und Moritz

  • Halli- Hallo

    Halli liebes Tierheim Team

    Nach 2 Jahren habe ich mir gedacht, ich melde mich mal wieder bei euch. Mir geht es super. Meine Familie liebt mich (mit all meinen kleinen Macken) und ich liebe meine Familie. Ich möchte es nach wie vor jedem Recht machen und bin total verkuschelt und verschmust. Solange ich immer bei meinen Menschen sein kann, ist die Welt in Ordnung. Ich habe mittlerweile auch gemerkt, das man super in Herrchens Rollstuhl mitfahren kann. Mann muss ja nicht immer da neben her laufen. Ich hoffe es geht euch allen gut und bleibt bitte alle in der momentan etwas schwierigen Zeit gesund

    Es grüßt euch ganz herzlich


    Eure Kira

  • Bilbos erster Urlaub...

    Hi, ich bins, der Bilbo... Ich wollte mal ein kurzes Feedback seit meiner Adoption im Dezember letzten Jahres geben ????...
    Ich bin gut in meiner Familie angekommen, habe mir meine Lieblingsplätze in der neuen Wohnung reserviert, erste Feiern mitgemacht, (Silvester hat mir eine Riesenangst gemacht, aber ich habe so viele Ängste hinter mir gelassen, das schaffe ich auch noch)...
    Ich habe mir aber die Freiheit genommen, weiterhin der Frechdachs zu bleiben, der ich immer war, und höre oft von meiner Mutter, dass ich mir trotz meiner jetzt 7 Jahre, den Welpen in mir bewahrt habe.
    Wir unternehmen viel zusammen, jetzt machen wir zum Beispiel gerade Urlaub am Norddeich.

    Liebe Grüße

    Euer Bilbo

  • Sienna 2019

    Hallo liebes Tierheimteam/ Familie von Sienna

    Letzten Herbst ist Sienna bei uns eingezogen...leider mussten wir sie nach zwei kurzen Wochen schweren Herzens zurückbringen... seither fragen wir uns, was aus ihr geworden ist.
    Vielleicht lesen das die neuen Besitzer, oder das Tierheim kann unsere Anfrage weiterleiten!? Wir würden so gern nochmal was von der kleinen Maus hören.

    Liebe Grüße
    Elena

  • Nami und Asuna ehemals = Alina und Brownie

    Hallo Liebes Tierheim Solingen,

    Mittlerweile sind fast 2 Jahre vergangen,

    Nami und Asuna haben sich in der Zeit super entwickelt,

    Leider habe ich auch eine Traurige Nachricht,
    Asunas Herz hatte am 25.12.2019 aufgehört zu schlagen, sie hatte ein kurzes Leben und auch hier war sie nicht sehr lange, aber die Zeit mit ihr habe ich genossen, sie war ein wunderbares liebes und gemütliches Meerschweinchen....

    Nun zu:
    Nami, ihr geht's blendend, sie liebt kl***** Training und ist total lernwillig, wie ein kleiner Hund....
    Sie lernt schnell und viel und ist mein absolutes Seelenschweinchen...

    Ihr wollt mehr von meinen Muffels sehen?
    Wir heißen auf Instagram: treue_glueckspfoten

Einen Gästebucheintrag verfassen:

* = Pflichtfelder
  •   
  •   

  • Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.
    CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 

Nach oben

Kontextspalte