Inhalt

Gästebuch 2008

Meik Genster (Meik_genster@yahoo.de) schrieb am 2008-01-04 13:50:26:
Freude an Duke
Hallo , wollte ein frohes neues Jahr wünschen von Duke und Familie Genster ,er hat sich super eingelebt und findet auch gefallen an unseren Katzen mitlerweile schmust er auch mit Morle unseren zu Menschen scheuen Katze was ein Riesen Erfog ist würde mich freuen wenn Kerstin sich nochmal meldet in diversen angelegenheiten ,kann nur sagen ein super toller (verrückter) Hund . mfg Meik Genster


Born (hondavfr750@freenet.de) schrieb am 2008-01-12 14:58:11:
Max ( rocky ) geht es gut !!!
Hallo, hier noch ein paar aktuelle Bilder von Max ( Rocky ). Dem geht es richtig gut. 3 mal täglich sparieren gehen mit tennisbällen spielen, bis zum Umfallen. Vorher gibt es für ihn kein Ende. Nachher zum RELAXEN aufs Sofa !!!


Christa Scheer (christa@mitsubishi-youngtimer.de) schrieb am 2008-01-15 13:14:27:
Frohes Neues Jahr
Wir - und natürlich Vivi - wünschen allen Tierheim-Mitarbeitern ein frohes Neues Jahr Die Essener Christa & Reinhard Scheer mit Cindy, Luna und Vivi


Brigitte Ratzmer (brigitte.ratzmer@web.de) schrieb am 2008-01-29 12:29:47:
Liebes Tierheim Team, liebe Andrea, wir möchten uns nochmals auf diesem Wege für die unkomplizierte und liebevolle Hilfe bei unserem Notfall "Ajax" bedanken. Durch Euch hat er ein supertolles neues Zuhause gefunden. Es sollte alle ermutigen auch einem älteren Tier eine Chance zu geben. Ganz lieben Dank, macht weiter so, Ihr seit ein tolles Team!!!!! Tierfreunde 2000 Düsseldorf e.V.


H. König (neu_heike@yahoo.de) schrieb am 2008-02-27 19:49:06:
Fly
Liebes Tierheim-Team! Ich habe gerade die freudige Nachricht gelesen, dass Fly endlich nach sooo langem Aufenthalt im Tierheim ein neues Zuhause gefunden hat. Dies freut mich besonders, denn dass sie eine tolle Hündin ist, hat man in „Tiere suchen ein Zuhause“ gesehen, wo sie im Januar vorgestellt worden ist. Leider gibt es ja immer noch zu viele Menschen mit Vorurteilen gegenüber ihrer Rasse. Ich wünsche ihr und ihrem neuen Herrchen/Frauchen alles Gute und eine glückliche Zeit. Viele Grüße H. König


Michaela Rudolph (rudolph_michaela@hotmail.com) schrieb am 2008-03-06 08:41:50:
Vermisster Kater
Hallo, kann mir bitte jemand helfen? Ich vermisse meinen Kater seit 25.01.08. Er ist bei allen Tierärztn und Tierheimen als vermißt gemeldet. Gestern habe ich erfahren daß Taxi Schwarte am Freitag ein angefahrenes Tier in unserer Nähe abgeholt hat. Ich habe sofort angerufen aber dort kann und will man keine Auskunft geben und kann angeblich in den Büchern nichts mehr nachvollziehen. Dies war auch nicht mein erster Anruf dort. Aber ich habe nie eine Auskunft erhalten. Was kann ich tun? Kann mir jemand helfen? Müssen diese Menschen denn nicht Buch führen? Die rechnen doch die Tierarztfahrten bestimmt ab? Falls jemand irgendetwas weiß bitte melden Sie sich bei mir. Danke


Susanne Eisenhuth (susanne-eisenhuth@t-online.de) schrieb am 2008-03-21 20:00:18:
Skougi
Liebes Tierheim Team! Seit gut 2 Wochen "leihe" ich mir bei Euch den süßen Skougi aus.Habe mich unsterblich in ihn verliebt und möchte ihn am liebsten so schnell wie möglich für immer mitnehmen, sodass aus meinem, "unser" Zuhause wird. Bin mir sicher, er wird sich bei mir sehr wohl fühlen. Hatte ihn bereits probehalber mitgenommem, um zu sehen, wie er sich in der Wohnung verhält und ob es ihm bei mir auch gefällt. Er war total entspannt und wir haben mal ganz in Ruhe ausgiebig schmusen können...schööön!!! Leider gibt es aber ein Problem.... Ich muss für ca 4 Wochen eine Kur machen und kann ihn in dieser Zeit nicht sehen, geschweige denn ihn mit dorthin nehmen. Mir bricht es das Herz, denn auch die Unterbringung bei Familie oder Freunden für diese Zeit gestaltet sich schwierig. Wenn ich dann noch daran denke, dass er während meiner Abwesenheit vielleicht in andere Hände vermittelt wird, war meine Kur und die damit (hoffentlich) verbundene Erholung hinfällig. Es muss doch eine Lösung geben, dass Skougi und ich uns nie mehr verlieren, wo wir uns doch gesucht und gefunden haben...!!! Liebes Tierheim Team, bitte helft uns dabei, eine für uns Alle zu verkraftende Lösung zu finden!!! Sichèr, sich 4 Wochen nicht sehen ist hart, doch was sind 4 Wochen gegen "lebenslänglich"!?! Ganz liebe Grüße, Susanne Eisenhuth


Michael Langbein (geiya@arcor.de) schrieb am 2008-03-22 19:51:04:
Preston + Soraya
So, hier (endlich) die Rückmeldung von den beiden süssen. Die ersten Wochen sind gut überstanden und bis auf den unglaublichen Zwang, in Plastik zu beissen, geht es den beiden sehr gut. Soraya hat ein bisschen zu und Preston ein bisschen abgenommen...was beiden ziemlich gut tut. In ein paar Wochen dürfen sie dann nach draussen...das wird noch mal spannend. Auf jeden Fall lassen die beiden schöne Grüsse ausrichten...


Stephanie Heil (mtsf_sg@yahoo.de) schrieb am 2008-03-23 11:50:56:
Trixie wird seid Karfreitag vermisst
Hallo, wir vermissen seid Karfreitag abend unsere schwarz-weiße Katze! Wir wohnen auf der Eichenstraße und ihr Revier ist richtung Cantorweg, warscheinlich auch noch einstück runter in den Wald, da sie oft Stundenlang unterwegs ist! Trixie ist 2 Jahre alt, kastriert und geimpft! Sie trägt ein braunes Zeckenhalsband mit einem silbernen Adressanhänger. Wir vermuten das sie irgendwo reingeklettert ist und nicht mehr rauskommt...da sie sehr neugierig ist! Haben sie Ostersamstag und heute schon mehrmals gerufen, gestern haben wir sie auf dem Cantorweg noch ganz leise miauen gehört, heute leider nicht mehr! Wenn sie eine schwarz-weiße Katze sehen, die recht schlank ist die womöglich auf ihren Namen reagiert wenn man sie ruft, geben sie bitte bescheid!!! Sie wird nicht nur von mir und meinem Freund sondern auch von ihrer Schwester sehr vermisst!!!!!


Susanne Eisenhuth (susanne-eisenhuth@t-online.de) schrieb am 2008-03-27 09:46:14:
Skougi
HURRAAAAHHHH... ein HAPPYEND!!!!!!!!!! Liebes Tierheim Team und Besucher dieses Gästebuches, seit vorgestern teilen sich "Skougi" ("Bolle") und ich unser Zuhause!!! Freue mich soo sehr, dass es mit uns geklappt hat, wo es doch zunächst sehr schwierig und kompliziert schien. Dazu möchte ich meiner lieben Schwester Anke und meinem Schwager Rene` ganz lieben Dank aussprechen, die Dies erst ermöglicht hatten, da sie sich bereit erklärten, für die Zeit meiner Kur den Wuffel zu versorgen. Skougi oder Bolle, wie er nun genannt wird, ist trotz seines sehr lebhaften Temperamentes unwahrscheinlich brav und hat bereits viel gelernt, was ihm offensichtlich große Freude macht. Er ist ein so liebenswerter Clown und ich möchte ihn nicht mehr missen!!! Fazit: JETZT geht´s uns wieder gut!!! Liebe Besucher dieses Gästebuches, Bolle ist mein 2. Hund aus dem Tierschutz und ich kann nur empfehlen einem solchen, statt von Züchtern oder ganz schlimm von "Tierhändlern" zu erwerben. Gebt lieber den armen Tieren, die ins Heim abgeschoben werden eine Chance auf ein gutes und liebevolles Zuhause denn gerade diese Tiere werden es Euch ihr Leben lang danken!!! Viele Grüße an alle Tierfreunde von "Bolle" und Susanne Eisenhuth


Marlies + Jörg Brouwers (die2browies@t-online.de) schrieb am 2008-04-14 16:46:53:
Janis + Mathious haben am 15.03.2008 ein neues zu Hause gefunden
Hallo liebes Tierheim-Team, wollte jetzt auf diesem Wege mal nachfragen, nachdem ich schon mehrere Mail mit Fotos von den beiden Katzen geschickt habe, ob Sie diese erhalten haben. Mathious haben wir allerdings in Max umgetauft. Beide haben sich super eingelebt und der kleine Janis (Zwergwuchs) nimmt sogar auch schon die Leckerlies aus der Hand und ist auch nicht mehr so scheu und versteckt sich nicht mehr so häufig. Der Max hat sofort Vertrauen gefaßt, er schreckt nur noch zusammen, wenn jemand im Hausflur die Türe knallt. Wissen Sie vielleicht, etwas über die Vergangenheit der beiden? Wurden sie gefangen oder abgegeben? Ist der Zwergwuchs bei Janis ein Gendefekt? Sind beide eigentlich auf Leukose und FIP getestet? Bitte kurze Rückmeldung. Danke Jörg + Marlies Brouwers


Christian antwortet:
Liebe Familie Brouwers,
ich habe mir aus den süßen Bildern zwei ausgesucht, und der Eintrag ist jetzt bei den Ehemaligen zu finden (hier). Wir waren eine Woche im Urlaub und kamen daher erst jetzt dazu


Svenja Picard (svenjapicard@yahoo.de) schrieb am 2008-04-22 12:58:21:
Jack
Hallo am 13.09.2007 haben wir unseren Jack bekommen. Ich glaube wir haben uns gesucht und gefunden. Er hört super, kann abgeleint werden, hat keinen Jagdinstinkt, er weicht uns nicht von der Seite und kann schon viele Kunststücke. Der perfekte Hund !!! Danke nochmal an das Tierheim Solingen, das alles so toll geklappt hat. Svenja Picard und Jack the Russell


Rainer Niederhagen (rainerniederhagen@web.de) schrieb am 2008-04-23 15:14:08:
Maxi, vormals Morgana.
Hallo, ich bin die Katze Maxi, im Solinger Tierheim mit den netten Mitarbeitern-/innen nannte man mich noch Morgana, ich lebte dort mit Marielena und einigen anderen Kolleginnen und Kollegen zusammen. Am 26.März 2008 dann ging plötzlich die Türe auf und herein kam so ein männlicher Typ mit Bart der mich offensichtlich direkt in`s Herz geschlossen hatte und intensiv streichelte und kraulte. Das gefiel mir natürlich, der Kerl machte auf mich ebenfalls einen vertrauenerweckenden Eindruck, so dass ich ein wenig Hoffnung schöpfte und so im Stillen dachte, das könnte vielleicht was werden. Doch dann ging er wieder, ich hörte ihn noch ein bisschen reden mit meiner Pflegerin, Frau Kistowski, dann wurde es wieder ruhig. Dann kam der 28. März 2008, wieder ging die Türe auf, der Typ war wieder da, diesmal mit einer Katzenbox, ich wurde hineinverfrachtet und ab ging's. Unterwegs habe ich dann noch ein paar mal erbärmlich gemauzt. Dann mein neues Zuhause: ein Bergisches Häuschen mitten im Grünen, ringsum Wiesen, Bäume, Wasser, nette Menschen und ... 8 weitere Katzen im Umkreis von 100 Metern, alle nett, bis auf einen zickigen Kater. Ich wurde von Anfang an wahnsinnig verwöhnt und geknudelt, aber am 2. oder 3. Tag wollte ich dann unbedingt raus, alles erkunden. Doch meine Menschen, der Typ hat übrigens auch noch eine sehr nette Frau und einen erwachsenen Sohn, wollten mich noch nicht rauslassen, weil sie Angst hatten, ich würde abhauen. Dann kamen sie mit einem Halsband und Leine und wollten mir alles von außen zeigen. Da ich so einen Blödsinn nicht mitmache habe ich mich einfach fallen gelassen. Nach einer knappen Woche haben sie es dann riskiert und mich rausgelassen, ich war natürlich direkt die halbe Nacht auf Achse, alles erkunden und so, dann durch die Katzenklappe (habe ich mir natürlich vorher gemerkt) wieder zurück. Meine Menschen haben fast geheult, wie ich wieder auftauchte, versteht ihr das? Ich jedenfalls hatte nur Kohldampf, mein Napf ist natürlich immer mit allerhand tollen Sachen gefüllt, die ich erstmal verputzt habe. Ach, ich könnte noch soviel erzählen, ich bin rundum glücklich hier, habe ein richtiges Katzen-und Hundeparadies um mich herum und liebe meine Menschen über alles, was kann es schöneres geben? Mein Wunsch wäre, das bald alle Katzen- und Hundekollegen und was sonst noch alles im Solinger Tierheim auf ein schönes Zuhause wartet, dieses möglichst bald finden werden.
Herzliche Grüße an die ganze Tierheim-Crew von
Maxi, alias Morgana


Susanne Krimmel (skrimmel@gmx.de) schrieb am 2008-05-18 19:33:50:
VERMISST!!!
V E R M I S S T Seit Sonntag 18.5.08 ca. 11 Uhr Raum Beckmannstr./Bismarkstr./Rathausstr.(Solingen) entlaufen: Schwarz / Braun getigerte Katze Hört auf den Namen FILLY 2 Jahre alt, mittelgroß Schwänzchen fast schwarz Ist vielleicht verletzt !! (evtl. aus dem Fenster gefallen,oder gesprungen) Sie ist KEIN Freigänger! Wenn Sie sie gesehen haben, oder wissen, wo sie sich aufhält, wir vermissen Sie sehr!, dann melden Sie sich bitte bei Familie Krimmel Beckmannstr. 10 Tel.: 0163 641 7502 / 03 Oder: 40 18 670


Julia (juliaolschenka007@web.de) schrieb am 2008-05-21 21:56:23:
Ich will helfen :-)
Hallo ihr, ich heisse Julia bin 27 und wohne in SG Burg, ich werd euch Samstag mal besuchen, da ich unbedingt ehrenamtlich bei euch arbeiten will... Egal was!!!! Also dann... bis leider erst Samstag. Falls es eher geht bitte Tele 0177/6695074 lieben gruss aus Burg. Julia


Linda (tierfreund4-ever2@arcor.de) schrieb am 2008-06-11 17:44:04:
hallihallo
ich freu mich so das ich von euch ein neues Kaninchen bekomme! ich hoffe es ünersteht freitag gut(wird kastriert) uiii.... ich werde an ihn denken!=) leider kommt er aus einem traurigen grund zu uns! Eins meiner Kaninchen wurd vor einem monat vom fuchs geholt;( aber ich glaube es is auch besser für das was noch da ist das es einen mitbewohner hat!=)=)=)=)=)=)=) naja!komme am 25.6 meinen kleinen Mr.Muffin abholen!=) *freu mich schon*


carina (pferdefee@gmx.de) schrieb am 2008-06-17 12:56:06:
hey.. also mein hund ist auch aus dem tierheim in glüder. :} aber (damals) da hieß es , als ich mit meinem vater mal da war und wir gefragt haben ob man nicht spzieren gehen könnte (also das was auch hier bei ehrenamtlichsteht) . da hieß es das dies nicht möglich sei .. ?! und dann wollte ich fragen wie sieht es denn mit welpen aus? lg carina


Susanna Meyer (famimey@yahoo.de) schrieb am 2008-06-19 20:16:04:
Hallo ich finde Ihr Tierheim sehr schön , den die Hunde und Katzen bekommen genügend Auslauf . Ich Freuhe mich schon auf das nächste Wochenende !!!!!!!! Ihre Susanna (12)


Anna Neumann (AnnaF_Neumann@web.de) schrieb am 2008-06-23 14:00:36:
Filu und Miro
Hallo, wir haben letztes Jahr im April von euch zwei kleine Kätzchen übernommen. Sie waren damals gerade mal ein paar Tage im Tierheim und stammten von einer wilden Katze. Ich wollte einmal kurz Bericht erstatten wie es mit den beiden weiter gegangen ist. Die zwei haben sich prächtig entwickelt. Nachdem wir sie haben kastrieren lassen dürfen sie inzwischen auch draußen die weite Welt erkunden. Zwei richtige Schmusekater sind sie geworden. Vielen Dank dafür das ihr uns die kleinen Racker anvertraut habt. Liebe Grüße


Susanna Meyer (s.mey96@yahoo.de) schrieb am 2008-07-28 12:18:26:
Hallo Ich freue mich schon da ich mir bald eine Katze von ihnen hollen kann.


Susanna Meyer (s.mey96@yahoo.de) schrieb am 2008-07-28 12:18:26:
Hallo Ich freue mich schon da ich mir bald eine Katze von ihnen hollen kann.


Rainer Hoh (kontakt@hoh-logistik.de) schrieb am 2008-08-04 20:30:29:
Unser Joey
Hallo Leute, nach den ersten Wochen nun unser erster Bericht. Ja was gibt es zu sagen? Joey ist ein absoluter Schmusehund und recht eigensinnig. Er hat nun seine Vorliebe für Schuhe und Handys entdeckt und steckt voller Leben und tatendrang. Wir werden euch bald ein paar Photos schicken damit Ihr sehen könnt wie gut es ihm geht. Vielen Dank für die tolle Vermittlung.
Es grüßen die glücklichen Hohs


jordana müller (jordi@mail4kidz.de) schrieb am 2008-08-06 12:53:50:
henriette
hallo, ich finde es toll das das tierheim so viel anbietet, unsere Familie holt auch auch eine katze.


Alexandra Thater (a.thater@gmx.com) schrieb am 2008-08-06 20:33:45:
Helene
Hallo liebe Tierheimmitarbeiter, Helene ist nun 3 Wo. bei mir und sie ist ein richtiger Schatz.Meine Katzen werden liebevoll behandelt,sie ist sauber und freundlich zu allen Lebewesen.Am liebsten tollt sie im Wald umher und ist auch nicht aus dem Teich zu kriegen,allerdings hapert es noch ein wenig mit dem schwimmen, da traut sie sich noch nicht so recht.Ihr bester Kumpel ist Toni ehem.River der letztes Jahr von meiner Freundin aus Ihrem Tierheim adoptiert wurde. Der eigendlich sehr ängstliche Hund lebt total auf und spielt jetzt sogar,er ist ihr gegenüber sehr liebevoll und verteidigt sie was das Zeug hält. Und wenn sie mal gar nicht hören will, holt er sie mir zurück. Seit einigen Tagen hat sie das 1,40X2,00 m große Körbchen für sich entdeckt, und wenn sie vom Tag genug hat, kratzt sie an der Schlafzimmertüre und geht dann schon mal vor.Ich schicke Ihnen in nächster Zeit Fotos von Helene und Toni.Und wir kommen natürlich zum Sommerfest. Vielen Dank für den tollen Hund und herzliche Grüße Alexandra Thater


Charles Meyer (Kater) (s.mey96@yahoo.de) schrieb am 2008-08-07 20:20:02:
Kater Berichtet
Hallo liebe frau hagedorn hier bei meiner neuen familie gehts mir sehr gut,obwohl ich heute geimpft wurde. Ich habe schon mehrmals versucht zu flüchten (vergeblich). Hier gibt es viel zu erkundigen und Schränke zum draufspringen(verboten). Aber was ich am tollsten finde ist der Kratzbaum...es ist der selbe wie im Tierheim(bei euch). Viele liebe Grüße euer CHARLES


Alexandra Thater (a.thater@gmx.com) schrieb am 2008-08-12 21:40:45:
Neues von Helene
Hallo Ihr Lieben, Helene war am Wochenende zum ersten Mal krank. Am Samstag morgen war noch alles wie immer, wir gingen spazieren und sie war lustig und lebensfroh. So gegen Mittag ging es dann los. Durchfall und Erbrechen im Schwall, wir kamen gar nicht so schnell nach draussen wie es aus ihr herausschoss. Helene war natürlich völlig schlapp, ich habe dann das getan was ich bei mir auch tun würde und habe ihr Brühe angeboten. Die hat sie auch angenommen so das sie im laufe des ganzen Tages ca. 1 Liter davon zu sich genommen hat später dann mit trockenem Brot. Danach ging es ihr doch deutlich besser. Am Sonntag noch Schonkost. Seit Montag ist wieder alles ok. Wir sind ca. 4 Std. am Tag im Wald und sie hört inzwischen sehr gut. Sie erträgt den zickigen Kater mit stoischer Ruhe obwohl er nicht immer so nett zu ihr ist, sie mag auch sehr gerne meine Läufer (lecker), und meine Schuhe(noch besser),grummel und Katzenklo leerräumen(igitt) wenn ich nicht aufpasse.Schmusen und toben im Bett ist einfach großartig. Sie schreckt auch nicht davor zurück mich nachts zu wecken (da ist sie sehr konsequent) wenn sie dann doch noch mal raus muß. Toni ist immer noch ihr bester Kumpel, und auch mein Herz hat sie im Sturm erobert. Viele Grüße von Alexandra und Helene, bis Sonntag


barbara (ba.ul@gmx.at) schrieb am 2008-08-13 11:41:45:
*TOMMY*
hat denn keiner ein herz für den armen *TOMMY* ??? solange steht er schon auf der hp als notfall!:-(((((((((((((( kann er nicht auch auf eine pflegestelle? mir tut er so leid,und alle anderen tiere auch,die sich im th nicht wohlfühlen......... ich halte dir die daumen,lieber *TOMMY!!! damit du bald ein zuhause hast!!!!


Christa und Reinhard Scheer mit Vivi, Luna und Cindy (christa@mitsubsihi-youngtimer.de) schrieb am 2008-08-20 14:15:56:
Schönes Sommerfest
Ein fröhliches Hallo aus Essen an Euch alle. Ihr habt am Sonntag wieder ein sehr schönes Fest im Tierheim ausgerichtet. Unseren beiden Yorki-Damen Vivi und Luna hat es auch viel Spass gemacht - mal zu schauen wer alles da ist. Cindy hat es vorgezogen - im Schatten lieber im Auto zu schlafen - es war Ihr zu viel Trubel. Aber Vivi und Luna haben sich mit uns in das bunte Treiben gestürzt und fanden es gut. Es gab auch einiges zum schleckern - z. B. ein Stück Würstchen.......... Hier noch mal ein Dankeschön an das Tierheim-Team für das schöne Fest. Leider konnten wir nicht so lange bleiben und mussten recht bald wieder weg - ein anderes Treffen stand noch auf dem Plan. Jetzt freuen wir uns schon auf das Sommerfest im nächsten Jahr. Und hoffentlich bleibt dann das Wetter auch wieder so schön.


Alexandra Thater (a.thater@gmx.com) schrieb am 2008-08-23 22:51:51:
Helene
Hallo Ihr Lieben,
Helene und ich wären auch gerne zum Sommerfest gekommen, doch leider hatten wir zu dem Zeitpunkt kein Auto. Tja, manchmal ist der TÜV einfach gnadenlos. Jetzt haben wir ein neues, und was hat Helene getan.... es erst mal eingeweiht indem sie sich so richtig entleert hat(Frühstück retour)!Natürlich in die Ritze, da wo man es besonders schlecht wegbekommt....Was soll ich sonst sagen... die Fußleisten sind hin, mein Holzläufer ebenso.Obi ist nicht weit, und ich kenn mich in den jeweiligen Abteilungen inzwischen gut aus;@).Helene hat mein Leben verändert und bereichert. Lieben Dank für ihr Vertrauen
Grüße von Alexandra und Helene

PS: was sind denn das für,wirklich nicht,jugendfreie Einträge im Gästebuch????


Christian antwortet:
Das ist schlicht und ergreifend Spam. Ich lösche diese Einträge immer, so schnell es eben geht, aber manchmal dauert das einen Tag.


Nicole Reschke (ladyauspolen@hotmail.de) schrieb am 2008-09-24 16:52:30:
Hilfe
Hallo ich werde jetzt 18 und suche eine Ausbilung als Tierpflegerin im Tierheim.Und weis nicht wo ich mich melden kann oder sonstiges.Könnt ihr mir veil Helfen währe sehr nett den ich weis nicht mehr weiter. LG Nicole


Kerstin Hübner-Petersen (huebnerpetersen@msn.com) schrieb am 2008-09-25 19:18:36:
ganz dickes Lob
Mir ist es ein großes Anliegen, Euch mal richtig zu loben! Ich denke, da ich so häufig Gast bei Euch bin, sei es durch unsere Hundeschulstunden oder aber an den sonntäglichen Spaziergängen mit der wundervollen Unterbrechung am Tierheim-Imbiß, kann ich mir ein gutes Bild machen, wie gut organisiert es bei Euch abläuft. Besoners wichtig ist, dass immer das Wohl des Tieres im Vordergrund steht, gerne den Hunden Rudelhaltung vergönnt wird ( sofern die Hunde es zulassen!) und bei der Auswahl des neuen Zuauses darauf geachtet wird, dass die Umstände der Vermittlung wirklich für beide Parteien - Hund und Mensch- super passen. Mein Mann und ich sind so überzeugt davon, dass so vieles jetzt besser läuft als noch vor einigen Jahren, dass wir mitlerweile Mitglieder geworden sind! Soweit es die Zeit erlaubt (oder die eigenen Hunde!) werden wir auch gerne unsere Unterstützung in Zukunft zusichern, denn es macht Spaß bei Euch zu sein. Hiermit meine ich alle, die dort arbeiten! Vielen Dank!


Alexandra Thater (a.thater@gmx.com) schrieb am 2008-10-02 22:43:08:
Lagebericht Helene
Sie mißt jetzt ca. 62 cm Schulterhöhe und hat ihre Endgröße wohl fast erreicht.Sie ist wirklich schlau und lernt schnell, aber sie tut natürlich lieber das was sie will, da muß ich richtig konsequent sein. Seit ich ihr ein Körbchen hingestellt habe, liegt sie nicht mehr im Bett. Das erste Korbkörbchen hat sie zerlegt, jetzt hat sie eins in Plastikoptik. Später gibst dann wieder was schönes. Wenn sie alleine zuhause ist langweilt sie sich schnell und das sieht man.Manchmal sieht meine Wohnung aus wie "Dresden 45".Bücher, Kabel der jeweiligen Elektrogeräte (sind alle durch Sicherheitsschalter gesichert, kann also nix passieren)fallen ihr zum Opfer. Mein schlimmster Verlust war das "blaue Album von den Beatles". Ihr Waldfreund Louis, ein stattlicher 2 Jahre alter Labradorrüde hat die goldene Göthe Sammlung auf dem Gewissen, weshalb sein Besitzer die Bücherregale zugenagelt hat. Will doch mal hoffen das es soweit nicht kommen muß. Trotzdem kann ich ihr nicht lange böse sein. Wenn ich gewußt hätte, das mir ein Hund soviel Lebensqualität geben kann, so hätte ich mich schon vor Jahren dafür entschieden. Sie ist wirklich das Beste was mir in den letzten 7 Jahren passiert ist. Leider bin ich offenbar zu blöd die Bilder von der Kamera auf den PC zu bekommen. Aber wir lassen uns in nächster Zeit noch mal sehen. Liebe Grüße Alexandra Thater und Helene


Simone Augustin (Sissiaugustin@aol.com) schrieb am 2008-10-07 19:14:19:
40 cm
Stimmt es das man für Hunde bis 40 cm keinen Sachkundenachweis braucht?


Christian antwortet:
Wenn er nicht mehr als 20kg wiegt, stimmt das, sofern er nicht bestimmten Rassen (Rassenliste Landeshundegesetz NRW) angehört. Allerdings braucht man den Sachkundenachweis zum Ausführen von Hunden aller Rassen und Größen im Tierheim.


Simone Augustin (Sissiaugustin@aol.com) schrieb am 2008-10-12 17:44:19:
Sachkundenachweis/Sachkundeprüfung
Hallo,
ich wollte fragen ob mir hier einer einen Tipp geben kann wie ich im internet fragen für den Sachkundenachweisn lernen kann,es gibt ja irgendwo eine seite wo 110 fragen sind,die muss man dann auswendig lernen und dann zum tierarzt gehen und den Sachkundenachweis machen da kommen dann 20 fragen oder so von dem übungsbogen vor,wo krig ich den diese übungsfragen her ohne runter zu laden??
bitte helft mir schnell
danke


Christian antwortet:
Mit Google oder einer anderen Suchmaschine habe ich sofort mehrere Seiten gefunden, wo es die Bögen zum Herunterladen gab. Einfach "Sachkundenachweis NRW Fragen" als Suchbegriffe verwenden.


Annabelle, Schmitz (Annabelle95@web.de) schrieb am 2008-11-02 10:53:25:
Wilde Katze?
Ich habe vor 5 tagen meinen geliebten Kater Grobi den ich seid Katzenkind an habe einschläfern müssen. Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich aus dem Tierheim noch eine andere Katze (Carmen, schwarz) geholt. Sie hat sich super eingelebt und versteht sich sogar immer besser mit unserem Hund. Aber jetzt habe ich den Eintrag zu der verwilderten Katze Branko gelesen! Und dachte mir: Der Arme! Als wilde Katze im Tierheim! Wir besitzen einen großen Garten mit zwei Schuppen! Der Garten liegt dierekt neben einem Wald. Dummerweise wissen wir nicht, ob eine wilde Katze nicht wegläift wenn man sie in ihr neues Zuhause setzt.Und wie teuer ist solch eine wilde katze. Wir sind nicht die aller reichsten und zur Zeit etwas knapp bei Kasse und uns ist es desshalb leider leider nicht möglich für diese Katze die 75 euro schutzgebür zu bezahlen. Antwort vom Tierheim:
Text.... Liebe Anabell Schmitz, Wir würden uns freuen, wenn sie eine oder mehrere wilde Katzen von uns ein Zuhause geben können. Bei wilden Katzen ist die Schutzgebühr gleich Null. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bald besuchen. Liebe Grüße Hubert Tieß


Alexandra Thater (a.thater@gmx.com) schrieb am 2008-11-02 22:42:16:
mal wieder Helene
Nun ist es passiert. Helene wurde wirklich übel von einem Pittbull gebissen. Normalerweise läuft dieser Hund, der dafür bekannt ist andere Hunde zu beissen mit Frauchen an der kurzen Leine. Aber Herrchen scheint den Ernst der Lage zu unterschätzen und läßt ihn frei laufen. Er hatte als "Stöckchen" einen angespitzen Holzpfahl dabei, Helene ist natürlich hin um sich das seltsame Stöckchen mal anzusehen und er hat auf der Stelle zugebissen.Super, da habe ich mir schon vor Jahren vorgenommen die Anlagehunde nicht in eine Schublade zu stecken, aber leider paßt es nach diesem Ereigniss wieder. Sehr schade. Ich habe die Wunde alle Std. mit Octenisept gespült.Meine Tierärztin wollte nicht nähen weil sich dann wohl eher ein Infekt einstellt wenn sie die Wunde verschließt und der "Schmodder" nicht ablaufen kann. Gesundheitlich geht es Helene wieder gut, aber sie hat jetzt richtig Angst vor anderen Hunden. Sobald ein Hund auf sie zukommt auch wenn sie ihn kennt, winselt sie und versucht sich hinter mir zu verstecken. Als der Angriff passierte, hat sie sich sofort auf den Rücken gelegt, also alles richtig gemacht, und trotzdem der Biss. Sie ist sehr verunsichert.Ich helfe ihr so gut ich kann und ermuntere sie auf die Kollegen zuzugehen ohne sie zu verhätscheln. Ich hoffe das sie bald zu ihrer normalerweise ausgeglichenen Stimmung zurückfindet. Viele Grüße von Alexandra und Helene.


Alexandra Thater (a.thater@gmx.com) schrieb am 2008-11-02 23:11:22:
PS.
Übrigens, heute am 2.11 2008 ist Helene zum ersten Mal Läufig.Dazu muß gesagt werden, das meine Katzen heute gespielt haben, einer saß auf der Küchenanrichte der andere unten, dabei ist eine Dose Futter ins wanken geraten und runtergefallen genau auf das Schwänzchen des anderen, welches ein wenig geblutet hat. Absolut Pech. Dem Kater gehts übrigens wieder gut. Aber vor einer Stunde etwa, sehe ich auf den Fliesen erneut Blutflecken... ich mir den Kater geschnappt unter lautem Protest und stelle fest das die Wunde verschlossen ist und nichts mehr blutet. Kam dann doch einigermaßen ins Schwitzen. Helene allerdings legt sich mit ihrem Hinterteil vor mich und da sah ich es auch schon. Das erklärt ihr verändertes Verhalten die letzten Tage... Mein Baby ist erwachsen geworden. Viele Grüße von Alexandra und einer seltsam berührten Helene


Nicole Schmitz (kenai2@web.de) schrieb am 2008-11-04 19:37:38:
Hallo, ich wollte mal fragen wie es dem kleinen "Pepper" geht und ob er ein liebevolles Zuhause gefunden hat! Wir hätten ihn so gerne damals zu uns genommen aber leider haben unsere Vermieter den Traum von einer Dreisamkeit zerplatzen lassen :-(....wir denken sehr oft an ihn und sind sehr traurig darüber das er nicht bei uns sein kann! liebe Grüße Nicole


Simone (Sissiaugustin@aol.com) schrieb am 2008-12-08 14:22:57:
West Highland Terrier
Ich habe eine Frage,meine Mutter würde mir erlauben einen Hund aus dem Tierheim zu bekommen,aber es darf nur ein kleiner sein der nicht sehr viel haart.... da wollte ich fragen ob es hier im Tierheim West Highland Terrier gibt,die stunden weise alleine bleiben können. oder überhaupt alleine bleiben können ?


Alexandra Thater (a.thater@gmx.com) schrieb am 2008-12-12 23:23:33:
Helene
Hallo Ihr Lieben, Helene hat jetzt die erste Hitze hinter sich gebracht. Mehr schlecht als recht. Sie hatte im Anschluß daran sofort eine Gebärmutterentzündung. Heute auf den Tag genau 10 Tage später nach Antibiosetherapie ist sie zum Glück wieder beschwerdefrei.Allerdings ist sie jetzt Scheinschwanger....Also alles in allem nicht gut gelaufen. Wenn der Hormontest es zuläßt wird sie Ende Januar sterilisiert.Sie steht sich im Moment selbst im Weg und ist nicht der lebhafte, fröhliche Hund der sie war.Das liegt wohl an den Hormonen.Unsere Tierärztin sagt es wird wieder sobald die Hormone wieder im Lot sind.Wir melden uns nach der OP. Grüße von Alexandra und einer dusseligen Helene


Simone Augustin (Sissiaugustin@aol.com) schrieb am 2008-12-14 12:19:29:
Besichtigung
Ich habe eine frage,wenn man sich einen hund aus dem tierheim holen möchte, und auch schon öfters mit dem spazieren gegangen ist,stimmt das,dass sie aus dem tierheim zuerst in das zu hause von denen gehen die den hund haben wollen,um zu gucken ob er es gut haben wird?


barbara (b.ulrich@chello.at) schrieb am 2008-12-23 13:02:42:
gesegnete weihnachten allen tieren
und eine schnelle vermittlung,besonders den notfällen!!!! mein liebling *TOMMY* ,dir wünsche ich besonders ein tolles zu hause...du wartest schon sooooo lange!!!! alles gute,schöner bub,und bleib gesund!


Scheerer, Christine (scheererchristine@web.de) schrieb am 2008-12-23 20:01:52:
Hellen
Hallo an Alle vom Tierheim, wir haben Hellen ( nun aber Lara) jetzt ja schon 4 Wochen und freuen uns jeden Tag fast immer über sie. Sie verteht sich gut mit unserem großen weißen Hund Benny. Sie sind sich besonders im Ärgern ihres Frauchen immer einig und wollen auch nie getrennt werden und wehe doch, dann kann man ja bellen, heulen oder eben enfach schlafen und Frauchen nicht mehr beachten . Allerdings liebt Lara ihre Freiheit natürlich noch über alles und wehe sie kommt ohne Leine außerhalb des Grundstücks oder des Autos, dann kann man mal sehen, wie schnell diese Beinchen rennen können. Da lohnt es sich wirklich, daß unsere Großer ein Hütehund ist. Benny setzt dann sofort hinterher und passt auf, bis man sie dann wieder eigefangen hat. Es würde mich freuen, wenn es vielleicht möglich wäre Kontakt zu ihrer Schwester Ourica zu bekommen, denn ich konnte im Internet ja sehen, daß auch sie endlich ein Heim gefunden hat. Haßt Ourica auch Schnee ganz besonders? Die Couch mit Decken ist da doch viel besser. Viele liebe Weihnachtsgrüsse sendet an alle Christine Scheerer


Silke Steinmetz (silke.steinmetz@arcor.de) schrieb am 2008-12-24 10:51:59:
Seit Samstag haben wir unseren Bill!
Liebes Tierheim-Team, am Samstag ist Bill (jetzt: Felix) bei uns eingezogen. Ich glaube er war unser ganz persönliches Weihnachtsgeschenk. Die Zusammenführung mit unseren beiden anderen Katern war so einfach! Nur am Samstag wurde in bißchen genknurrt und gefaucht. Mittlerweile hat sich Felix so eingelebt, als wäre er schon immer hier. Er wird von einem unserer Kater so gar schon geputzt, er schläft in unserem Bett, spielt mit allem und ist einfach nur maga-schmusig! Es scheint so, als würde er sich hier wohl fühlen. Vielen Dank also für dieses kleine Weihnachtswunder. Liebe Grüße und Frohe Weihnachten! S. Steinmetz & Ralf Gerhards Allerdings scheint er bei Brathähnchen seine ansonsten gute Erziehung zu vergessen ;-)

Kontextspalte

Akuter Notfall

  • 20.06.2017

    Naomi ( hat Interssenten)

    Rasse: Labrador-Schäferhund-Mix
    Geschlecht: weiblich, kastriert
    Geboren: 15.06.2007
    Größe: mittelgroß [mehr]

  • 08.05.2017

    Nella

    Rasse: EKH
    Geschlecht:weiblich, kastriert
    geboren: ca. 2016
    Haltung: Freigang [mehr]