Inhalt

Gästebuch 2011

Christa Scheer (whitestar@classicdiamonds.de) schrieb am 2011-01-03 02:26:23:
Vivi ist über die Regenbogenbrücke gegangen
Gestern war ein rabenschwarzer Tag. Unsere Vivi ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Das Glück mit Ihr währte nur 4,5 Jahre. Gestern abend ist sie eingeschlafen. Vor ein paar Monaten mussten wir Vivi operieren lassen, sie hatte eine Gebärmuttervereiterung und einen Gesäugetumor. Sie hat die OP gut überstanden und war lebenslustig wie immer. Sie hat gefressen, gespielt und getrunken - und wenn es Leckerchen gab hat sie wie immer danach gefordert. Das war auf einmal am Silvesterabend vorbei. Sie lag auf Ihrem Kissen und wollte nicht mehr fressen - sie nahm kein Futter an - kein Leckerchen nichts. Nur getrunken hat Sie. Wir sind dann zur Tierklinik gefahren. Dort machte man eine Blutuntersuchung und stellte fest - sie hätte Entzündungswerte im Blut. Sie bekam eine Antibiotikaspritze und Tabletten für die nächsten Tage mit. Am Montag sollten wir wieder kommen. Sie sprach auch direkt auf die Spritze an und hat zuhause sogar etwas gefressen und auch wieder getrunken. Auch als wir vom Knallern rein kamen - stand sie mit den anderen an der Tür. Ich hoffte und war glücklich - das es ihr wieder besser ging. Nur leidr hielt das Glück nicht lange an. Am Morgen nach dem Aufstehen - kam sie wie immer mit aus dem Schlafzimmer und legte sich auf Ihr Kissen am Esstisch. Dann machte sie nichts mehr gegen Abend. Vormittags hat sie auch noch Leckerchen genommen Nur dann - sie wollte nicht fressen - auch kein Leckerchen. Sie ging dann auch nicht mehr Trinken. Auf einmal lief auf der Kot aus dem After so raus und sie blieb liegen. Ich lag den ganzen Tag mit einem Magen-Darm Virus im Bett und habe gespuckt was das Zeug hielt. Meine Männer sind dann mit Ihr zur Klinik gefahren. Auf dem Weg dahin wurde Vivi immer schwächer. In der Klinik der Arzt war entsetzt, auch als er hörte das wir mehrmach mit der Klinik Kontakt hatten und immer wieder abgewimmelt worden sind. Sie hatte nach der Op ihr Fell verloren - Antwort der Klink - das wird im nächsten Fellwechsel wieder - ist normal. Als ich meinte Sie nimmt nicht zu - Antwort - ist auch normal - muss sich erst alles einspielen. Einmal als Sie Blut im Kot hatte hieß es - ist normal ist eine Ader geplatz. Ich bin total verzweifelt und tottraurig. Ich denke - die Tierklinik hat mich die ganze Zeit ins leere laufen lassen. Teilweise wurden die Ärzte noch pampig wenn man ankam. Ich bin von der Tierklink am Kaiserberg in Duisburg total enttäucht. Und ich vermisse meine Vivi so - ich vermisse Ihre kleine Nase die an der Badezimmertür schnuppert wenn ich drin bin, Ihre gebrummelt wenn es Fressen gibt - ihr rumzicken mit unserer Cindy oder auch Luna - wenn es um Leckerchen geht. Ich vermisse Sie überall. Sie steht nicht an der Tür und freut sich wenn ich kommen - sie ist nicht mehr da. Ich fühle mich als wenn ich in ein Tiefes Loch gefallen wäre. Das Glück mit Vivi war einfach zu kurz. Ich bin so traurig.......... Vivi ich habe Dich lieb........so lieb - und warte auf mich hinter dem Regenbogen - einmal werden wir wieder zusammen sein......... Sei war ein super Glück für mich - und ich war so glücklich als wir Sie bekommen haben. Sie hat mir auch gezeigt wie lieb sie mich hatte - und sie hat meinen Leben bereichert. Vivi - ich werde immer an dich denken und dich nie vergessen Ich möchte mich noch mal beim Tierheim-Team bedanken, daß wir Vivi zu uns nehmen konnten. Es hätte nur länger sein sollen......Sie war doch erst 10 Jahre alt.


Sabine W. (duleickidev@web.de) schrieb am 2011-01-04 10:55:09:
Grüße von Smokey aus Wuppertal
Liebe Mitarbeiter des Tierheims!Wir wünschen Ihnen ein Gutes und Gesundes Jahr 2010!Smokey hat sich sehr gut bei uns eingelebt und auch wieder ein bißchen zugenommen. Er macht nun keinen traurigen Eindruck mehr. Wir nennen ihn jetzt Tako und die Namensänderung hat er sofort verstanden. Ich habe mit der Tierärztin gesprochen und auch der ehemaligen Familie eine E-mail geschickt.Weiterhin Alles Gute!!Liebe Grüße, Sabine W.


Susanne Liebherr (susanne.katharina@freenet.de) schrieb am 2011-01-06 13:04:33:
Schöne Grüße von Smudo
Smudo läst schön grüßen! Am Montag haben wir Smudo nach einem "Probetag" mit zu uns genommen und wachsen nun zusammen. Smudo schläft nachts, sorgt tagsüber dafür, dass wir bei jedem Wetter raus müssen;-) und ist gut Freund mit allen Nachbarhunden. Es geht uns rundherum gut. Schöne Grüße aus Witzhelden Smudo und seine Familie ;-)


Hannelore + Peter Martin (pemadue@t-online.de) schrieb am 2011-01-23 14:01:35:
Grüße von Tziburi
Hallo an meine Betreuer vom Tierheim, am 17.1.2011 bin ich von Peter nach Düsseldorf in mein neues zuhause geholt worden. Jetzt heisse ich aber nicht mehr Tziburi,sondern Lotte,und habe mich auch schon an meinen neuen Namen gewöhnt. Ich fühle mich hier sehr wohl,muss aber noch eine Menge lernen. Autos und Autobusse sowie LKWs sind mir noch nicht ganz geheuer. Da muss ich noch dran arbeiten. Ich gehe im Februar mit meinem Herrchen in die Hundeschule. Da werde ich sehr viel lernen können.Ich freue mich schon. Am meisten freue ich mich über die vielen Spaziergänge und das Kennenlernen von anderen Hunden. Dann bin ich immer sehr glücklich und aufgeregt. Bis bald im Tierheimimbiss Viele Grüße von Lotte(Tziburi)


Désirée Daneva (daisy-daneva@hotmail.de) schrieb am 2011-02-21 15:25:37:
Hallo, mir ist gestern mein gelbes Wellensittichweibchen entflogen. Da meine Charlie nicht ohne ihre Freundin glücklich weiterleben wird, wollte ich fragen, ob sie drei Wellensittiche für sie haben und wie hoch die Schutzgebühr wäre. Liebe Grüße Désirée Daneva


Sabine Dinstühler (sadi66@hotmail.de) schrieb am 2011-03-01 07:24:29:
Herzlichen Glückwunsch liebe Fly, seit ich Melisa im Sep 09 zu mir genommen habe ich deinen Weg, in der Hoffnung das du ein neues zu Hause bekommmst verfolgt und nu ist es soweit. Ich hatte Tränen in den Augen als ich gestern Abend gesehen habe das du unter den Ehemaligen stehst. Ich wünsche dir alles, alles gute und noch schöne viele Tage. Glg Sabine mit Melisa


andrea (a.unshelm@gmx.de) schrieb am 2011-03-01 08:34:17:
Fly
Da kann ich mich Sabine nur anschließen!!!! Dank "Tiere suchen ein zuhause" hat die Maus ein Zuhause gefunden!Endlich!!!


Claudia Tillmanns-Miebach (cauci1611@yahoo.de) schrieb am 2011-03-08 22:16:08:
28.1.2011-Luise zieht ein !!!!! Luise-struppiges Fell,Bisswunde,abgemagert.... Bis sie zu Euch kam hatte sie wohl kein schönes Leben. Danke das Ihr sie durchgebracht habt. Sie ist super lieb,verschmust,verspielt und bringt uns täglich mehrfach zum lachen. Mäuse und Vögel hat sie schon geholt.Ihr Revier verteidigt sie. Sie wickelt uns und die Kinder jeden Tag aufs neue um den Finger. DANKE DANKE DANKE Luise war die beste Entscheidung die wir treffen konnten-sie dankt uns jeden Tag mit Schnurren und Köpfchen geben. Gibt es schönere Nachrichten ????????????


Reiner und Mathias (m.rauls@gmx.de) schrieb am 2011-03-13 01:57:39:
Ole und Pino
Mal wieder ein Lebenszeichen von Ole und Pino. Die beiden Racker leben nun seit drei Monaten bei und mit uns. Anfänglich haben sie sich nicht mal gezeigt, heute sind die beiden echte Kampfkuschler. Derartig menschenbezogene Kater kannten wir nicht. Sie sind immer in der Nähe ihrer Dosenöffner. So langsam erkunden sie den Balkon, haben aber immer noch einen Heidenrespekt vorm Draußen. Die Jungs müssen fürchterliches erlebt haben, denn sobald wir schwarze Schuhe anhaben, geben sie Fersengeld. Dass sie FIV haben, merken wir nicht. Allerdings scheint Ole Probleme mit Augen und Zähnen zu haben. Sobald die beiden freiwillig in den Tragekorb finden, gehts zum Tierarzt. Liebe Tierheimler: Mit der Vermittlung unserer Jungs habt ihr nen Volltreffer gelandet. Für uns sehr wichtig: Auch Katzen/ Kater mit FIV haben ein Anrecht auf ein gutes Leben. Vielleicht ist es kürzer als das von gesunden Katzen. Seid mutig - schlau sind die "Viecher" selbst. Was gibts Schöneres als abends die Nachrichten zu verpassen, weil neben dir eine Samtpfote schnurrt?


Evelyn Hagemeier (Evelyn-Hagemeier@web.de) schrieb am 2011-04-10 13:21:29:
Liebe Grüße aus Ostfriesland
Ein freundliches Hallo an alle Tierheimmitarbeiter, im Jahr 2006 holten wir Miss Elly aus dem Tierheim Solingen Glüder, 2009 bekam Elly noch einen "kleinen" Bruder und Spielgefährten namens Oscar. Wir leben jetzt in einen kleinen urigen Dorf mit ca 700 Einwohnern im beschaulichen Ostfriesland ungeben von vielen Feldern und Weiden. Miss ELLY legte in den letzten Jahren einige Prüfungen ab und erfreut sich bester Gesundheit. Viele Grüße


Bänsch (famaulwurf@hotmail) schrieb am 2011-05-19 14:35:48:
Anton
Hallo liebe Tierheim Freunde Am 18.05.2011 hat sich mein Gröster Traum WErfüllt und Anton mein Berner Sennen Rüde zog bei uns ein. Es war Liebe auf den ersten Blick, auch wenn wir uns erst ein paar Tage kennen, liegt soooo viel zwischen uns wie eine Ewigkeit, er hört supper, ist Stubenrein, Kinder lieb, ach einfach ein Herzstück, noch einmal vielen, vielen lieben Dank für die Freundliche, Hilfsbereite Unterstützung, auch Anton und wir möchten was gutes tun, wir werden nun ab sofort jeden Monat 100,00 Euro als Dank für die Tierkasse Spenden, noch einmal unseren lieben Dank Liebe Grüsse Heike Bänsch


Klaus & Iris Rose (klaus-rose@versanet.de) schrieb am 2011-05-20 09:50:41:
Jule ist eingezogen
Hallo liebe Leute vom Solinger Tierheim, es ist nun schon eine Woche her wo unsere Jule (Julika)bei uns eingezogen ist und wir müssen sagen das es die beste Endscheidung war die wir gemacht haben. Sie hat sich sehr gut bei uns eingelebt und hält uns ganz schön auf trapp. Gestern hatte sie ihre erste Stunde bei unserer Tiertrainerin und wir waren sehr erstaunt wie schnell sie wichtige Dinge lernt und wieviel Spass sie dabei hat. Es macht Freude mit ihr täglich Spielerich zu üben und zu sehen wie das erlernte sich mehr und mehr festigt. Auch unser Tierarzt ist mit ihr sehr zufrieden und sie ist kern Gesund. Wir möchten uns noch einmal herzlich bei dem ganzen Team bedanken das Ihr unserer Jule vorüber gehend ein gutes zu Hause gegeben und Euch so prima um sie gekümmert habt. DANKE Liebe Grüße aus Wuppertal K.& I. Rose


Julia und Moritz (julia.selbach@gmx.de) schrieb am 2011-05-25 18:20:17:
Ronja
Liebes Team, Ronja ist jetzt seit gut zwei Wochen bei uns und fühlt sich richtig wohl! Nach einer für sie sehr stressigen Autofahrt vom Tierheim nach Hause und einem Tag Eingewöhnungszeit, ist sie von Tag zu Tag immer mehr "aufgetaut" und hat mittlerweile viel Spaß mit uns und ihrer neuen Umgebung. Gerne sucht sie sich nachts einen Platz im Bett und bevorzugt sonst möglichst hohe Möbel zum klettern und ausruhen. Danke nochmal für die freundliche Beratung und Unterstützung! Wir sind sehr glücklich! Julia + Moritz


Claudia Tillmanns-Miebach (cauci1611@yahoo.de) schrieb am 2011-06-19 16:02:39:
Ehemalige Luise Januar 2011
Luise (Eure Müll-Katze) schickt herzliche Grüße ! Sie möchte nie wieder zu Euch zurück.Sie entdeckt die Welt jeden Tag aufs Neue.Sie schleppt alles an was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Allerdings hat sie den falschen Namen:PURZEL wäre passender. Sobald sie einen unserer Familie sieht,purzelt sie freudig vor unseren Füßen. Sie ist der absolute SCHATZ unserer Familie. Die richtige Entscheidung - für alle. Liebes Tierheim - weiter so ....


Michael Pilecki (octagon12@ymail.com) schrieb am 2011-06-29 11:40:42:
Liebe Mitarbeiter des Tierheims Solingen, am 19 Juni holten wir Nico und Luna bei Euch ab. Die Fahrt nach Oostende haben beide gut überstanden. Nico wollte bereits nach 10 Minuten aus dem Transportkorb. Der Blick auf die Landschaft und die vorbeifahrenden Autos interessierte ihn genauso wie das Klettern über Sitze, Schultern und Beine. Inzwischen haben die Beiden sich prima eingelebt wie ihr auf den Fotos sehen könnt. Nico ist der souveräne Gegenpol zur etwas rebellischen Luna welche bereits den ersten Ausflug in den Garten unternahm. Beide haben durch das ständige herumtoben etwas abgenommen. Viele Grüße nach Solingen Olga, Luna, Nico und Michael


Andrea Röhling (ak1965-andrea@gmx.de) schrieb am 2011-07-11 09:44:48:
Jago 007.opage.de
Toll-Toll-Toll Also von ganzen Herzen Gratulation zu dem gestrigen Sommerfest.Wir waren alle total begeistert.Den ganzen Tag über ein tolles unterhaltendes Programm, super nettes Tierheimpersonal mit einem absolut liebevollen Umgang mit den Tieren,sehr sehr freundliche Helfer, ob bei Speis oder Trank, also alles rundrum perfekt.Ich denke das sich ein Tierheim nicht besser präsentieren kann. Wir wünschen eine gute Vermittlung und freuen uns schon auf das nächste Jahr. Liebe Grüße Andrea mit Jago und das ganze Team vom PSV Düsseldorf !


Karola Trümner (befree-karola@web.de) schrieb am 2011-07-16 09:39:52:
Sommerfest
Liebes Tierheimteam, ich kann mich nur anschließen: Ich fand das Sommerfest auch wirklich super. Ist auch immer wieder eine Freude, wenn man hier auf den Seiten sieht: Wieder ein Hund vergeben! Auch wenn man manchmal traurig ist, wenn das ein Tier war, mit dem man schon mal gegangen ist. Aber bisher waren es so nette, freundliche Tiere, dass man nur froh sein kann, dass sie einen neuen Besitzer gefunden haben. Weiter so.


Petra Patz Boehk (PBoehk@t-online.de) schrieb am 2011-07-17 12:22:42:
Paula
Hallo, seit dem 96.06 ist Paula/ Edina jetzt bei uns und wiegt mittlerweile 23 kg und ist jetzt 54 cm groß. Anbei drei aktuelle Fotos. Sie ist inzwischen ein stattlicher Junghund geworden. wie es sich gehört hat sie nur Dummheiten im Kopf. Sie macht gute Fortschritte und wir sind sehr glücklich mit ihr. Liebe Grüße Petra und Peter Patz-Boehk


Martina Habiger (Martina.Habiger@arcor.de) schrieb am 2011-07-31 13:27:26:
Luna und Sammy
Wir haben am 29.07.2011 zwei kleine Kätzchen, ein Kätzchen, ein Kater, abgeholt. Es waren ausgesetzte Tiere. Auf diesem Wege möchten wir uns besonders bei Frau Vierke bedanken die unseren Rackern all das gegeben hat was sie brauchten. Wir geben unsere Kleinen nie wieder her! Es ist wunderschön mit Katzenkindern. Unsere beiden schmusen ohne Ende, sind total zutraulich, sie spielen, fressen, benutzen ihre Katzentoilette. Und das bei dem was sie als ausgesetzte Kätzchen hinter sich haben. Wir sind froh das wir unsere beiden haben. Danke an das Team vom Tierheim


Heinrich Miller (svetlana.miller@web.de) schrieb am 2011-08-27 11:07:47:
Sehr geehrte Damen und Herren,
mit erstaunen mußten wir heute feststellen, dass Sie auf Ihrer Internetseite den Hund "Dundee" schon vermittelt haben. Die Vermittlung soll lt. Aussage Ihrer Internetseite gestern geschehen sein. Da wir als Interessent angemeldet waren, diesen Hund auch schon bei uns zuhause hatten und auch schon von einem Ihrer Mitarbeiter besucht worden sind, können wir es nicht verstehen, wie Sie den Hund schon vergeben haben.
Bei dem Besuch Ihrer Mitarbeiterin gab es keinen Anlass, dass wir den Hund nicht innerhalb der nächsten drei Wochen mitnehmen könnten. Zumindestens hat man uns in keiner Weise benachrichtigt.
Sie können sich sicherlich vorstellen, dass wir äußerst empört sind und es sehr, sehr traurig finden, dass man uns den Hund nicht überlassen konnte.Wir haben daraus gelernt, dass wir Ihr Tierheim nie wieder aufsuchen werden und dieses Verhalten auch allen anderen Interessierten mitteilen werden. Wir fragen uns, wie Sie mit Gefühlen anderer Menschen umgehen, was wir nur als unsozial und unkompetent deuten können.
Wir werden uns auf jedem Fall einen anderen Hund, und wenn es von einem Züchter sein muß, anschaffen.
Schade nur für die anderen Tiere, die alle in Ihrem Tierheim auf ein Zuhause warten. Diese Tiere tuen uns wirklich leid!!!
Viele Grüße
Familie Miller


Christian antwortet:
Bei der Vorkontrolle hatten Sie uns mitgeteilt, dass man erst nochmal weger Ihrer Katze schauen müßte, und dass Sie Dundee erst in drei Wochen würden nehmen können. Da das eine recht lange Zeit ist, hatten wir mit Ihnen vereinbart, daß Dundee, sollten sich in der Zwischenzeit andere Interessenten finden, vermittelt würde. Das haben wir dann gemacht.
Daß Sie jetzt enttäuscht sind, tut uns natürlich leid - dass Dundee früher und vor allem ohne das mögliche Risiko mit einer Katze vermittelt werden konnte, freut uns allerdings. Wenn Sie sich nun einen Hund vom Züchter holen wollen, ist das natürlich Ihre Entscheidung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dem neuen Vierbeiner. Den Hunden, die im Tierheim auf ein Zuhause warten, helfen Sie damit allerdings nicht.


barbara (ba.ul@gmx.at) schrieb am 2011-08-27 21:05:37:
RICO
freue mich wahnsinnig,dass es *RICO* endlich geschafft hat!!! danke an seine neuen besitzer,und viel freude mit dem lieben kerl!


Jennifer Stendal (j.stendal@web.de) schrieb am 2011-09-19 10:11:32:
Barney (vorher Salino)
Hallo liebes Tierheim-Team. Seit Mittwoch haben wir Barney(Salino) endlich bei uns und er hat sich schon super eingelebt. Am Samstag war dann der erste Besuch in der Hundeschule fällig, welchen er mit Begeisterung gemeistert hat. In der Wohnung weiß er schon ganz genau wo er nicht hin soll (Bett) und wo ER am liebsten schläft (Bett). Also haben wir jetzt einen Betthund. Unsere Katzen waren anfangs nicht sonderlich begeistert das der Kleine jetzt Abends nicht mehr verschwindet sondern bleibt. Aber das hat sich nun auch wieder gelegt und heute morgen mussten wir uns unser Bett mit 2 Katzen und einem Hund teilen. Barney hat sogar schon ein eigenes Hunderudel mit 9 Hunden. Mit denen gehen wir jeden Tag an eine große Wiese damit sie spielen können. Leider mussten wir feststellen das der Kleine Angst vor anderen Hunden hat( wenn diese größer sind als eine Katze). Nachdem er damit aber einfach konfrontiert wurde stellt er sich nun, zwar noch etwas zurückhaltend, schon richtig gut an und fordert jeden zum spielen auf. Vielen Dank das wir dem Kleinen ein zu Hause (und sein Bett) geben durften. Jenny, Fabi, Lucky, Blacky und natürlich Barney


Tom Spicker (tom0205@gmx.de) schrieb am 2011-09-29 12:15:35:
unsere Katze Suse
Wir haben im April eine 1 Jahre alte Katze Namens Suse im Tierheim erworben. Wir haben mit ihr den absoluten Glückgriff getätigt. Ich habe noch nie zuvor eine so liebe, anhängliche und verspielete (ohne das sie etwas kaputt macht) Katze kennen gelernt wie sie. Sie ist unser ein und alles und wir würden sie gegen kein Geld der Welt wieder her geben. Danke an das ganze Tierheimteam. Gruß Nico und Tom!


Britta Strauß´ (avestruz66@googlemail.com) schrieb am 2011-10-02 23:36:20:
Arme Talula, Ist schon traurig das sich Menschen Tiere zulegen, ohne sich vorher zu überlegen ob sie auch bereit sind etwas dafür zu tun das es ihnen gut geht...und wenn es nur das nötigste ist: Gassi gehen...Und dann ist der Hund der Bösewicht der nicht stubenrein ist...Da ist auch der Tierschutz hilflos wenn er versucht Hunde in gute Hände zu vermitteln.Auch die gucken keinem in den Kopf...Würde mich riesig freuen wenn jemand dieser süßen Maus zeigt, das es auch andere Menschen gibt...die nicht nur einen süßen Hund wollen, sondern auch bereit sind etwas dafür zu tun !!!


Hoppe (susanne.hoppe1@gmx.de) schrieb am 2011-10-16 11:20:26:
hallo liebes tierheim-team! wir haben vor ca vor 2 wochen die kaninchen "CARO & FARA" bei ihnen abgeholt. die zwei haben sich schon gut eingelebt. laufen rein und raus aus ihrem käfig, haben ihre toilette akzeptiert und futtern fleißig die versteckten snacks von meinen jungs. caro ist die vorwitzige und fara geht die sache langsamer an. beide fressen aus der hand, lassen sich dabei streícheln aber nicht unbedingt auf den arm nehmen. wir werden ihnen die zeit geben. irgendwann wird das auch geh`n!!! der oder das abzess von caro hat sich nicht verändert. sie futtert und hüpft freudig umher, daher mach ich mir da keine sorgen. eine frage hab ich aber noch: wie sieht es mit impfen aus? oder müssen sie nur geimpft werden, wenn die zwei draußen leben? es wäre toll, wenn sie mir dazu kurz eine info geben können! vielen dank und ganz liebe grüße von familie hoppe und den zwei kaninchen FARA und CARO


Kerstin (kerstin@reitstall-hans.de) schrieb am 2011-10-23 16:20:33:
Oktoberfest am Tierheim
Ich fand euer Fest gestern Ausgezeichnet. Tolle Idee mit dem Hunderennen, nehme gerne wieder Teil!!! Macht weiter so, bin sehr zufrieden mit euch! Tolle Idee mit der eigenen vermisst und gesucht Rubrik auf eurer Seite!!!


Ela schrieb am 2011-10-24 19:25:18:
es war super
hier ein kurzes Lob für euer gelungenes Oktoberfest!! Auch mein Hund hatte eine Menge Spaß bei eurem Hunderennen. Ein ganz besonderes Lob geht auch an die leckern Verköstungsfeen :-)) Es hat sehr lecker geschmeckt !!!!


Matze schrieb am 2011-10-24 19:29:14:
Oktoberfest
Hallo Leute! Vielen Dank für den schönen Tag! Habt ihr super gemacht! Komme gerne noch mal auf eine leckere Krakauer vorbei;-)


Berger Birgit und Uwe (uwe.berger@jci.com) schrieb am 2011-11-02 11:15:30:
Mia
Hallo zusammen:-) Wollten uns doch noch mal bei Euch allen bedanken!!! Ihr seid echt die Besten!!! :-))) viele Grüsse von Mia,Jerry,Birgit und Uwe


Jennifer Stendal (j.stendal@web.de) schrieb am 2011-11-20 09:02:53:
Warnung an alle
In der Ohligser-Heide wurde ein Hundewelpe entführt und später ter an einem Baum stranguliert. Zusätzlich liegen giftköder und mit Rasierklingen gespickte Salami aus. Liebes tierheimteam bitte stellt dies auch auf eure Startseite. Es ist sehr gefährlich!! Nähere Infos gibt's auf www.solinger-Tageblatt.de


sascha aus wuppertal (sascha-grosser@web.de) schrieb am 2011-11-22 10:20:33:
traurig
Lieber tierheim team wir sind sehr traurig darüber unseren chaster abgegeben zu haben , leider ging das nun nicht anders meine freundin weint tag und nacht um ihn sie sagt sie fühlt sich einsam traurig leer und ohne worte .wenn ich sie zum lachen bringen möchte mit sachen bei denen es früher geklappt hat kommt nicht ein lachen mehr sie sitzt da und redet einfach nicht ! Ich hoffe es geht ihm gut . Ich würde es gerne wieder ändern können :-( liebe grüße


jessica aus ennepetal (jessi.new@web.de) schrieb am 2011-11-26 09:45:47:
für immer
Hallo liebes tierheim team ! Wir hoffen das es dem chaster gut geht und er sich toll macht . Die trauer sitzt immer noch sehr tief aber wenn irgendwas sein sollte melden sie sich einfach bei uns sie haben unsere nummer und wir sind trotzdem immer noch 24 std. Für unseren dicken erreichbar ! Liebe grüße und nen dicken kuss an chaster


Susanne Birkenstein (susanne.birkenstein@gmx.de) schrieb am 2011-12-02 22:41:34:
Was ist los im Tierschutz?
Liebe Tierheimler, vor annähernd 8 Jahren habe ich Mini und Maxi aus dem TH in Solingen geholt. Mittlerweile wohnen wir zwar in Goslar, aber als "bergisches" Urgestein lese ich ab und an Solinger Zeitungen im Netz. Finde es ziemlich übel, dass sich anscheinend Dritte daran stören, dass das Tierheim seinem Auftrag nachkommt. Mini ist mittlerweile 14, Maxi 12 Jahre alt - beide sind putzmunter. Die Morgengaben mag ich aber immer noch nicht. Als Freigänger (natürlich zwischenzeitlich gechippt, geimpft, kastriert) finden die beiden Omas immer wieder eine Feldmaus, die sie uns dann kredenzen. Grund genug, Vegetarier zu werden *lach* Laßt Euch nicht unterkriegen. LG von Susanne


jessica und sascha (miss-dietz@web.de) schrieb am 2011-12-23 07:13:31:
!!!
Liebes tierheim team !!! Wir wünschen euch schöne weihnachten und einen guten rutsch ins jahr 2012 wir hoffen chaster hat sich gut eingelebt und ihm geht es gut ! Wünsche hin wünsche her wir wünschen unserem dicken schmuser alles gute und hoffen er wird 2012 eine neue tolle liebevolle familie kennenlernen ! Liebe grüße aus ennepetal


Sabine Dinstühler (sadi66@hotmail.de) schrieb am 2011-12-25 10:56:30:
Hallo liebes Tierheimteam. Wir meine Melisa und meine Fam wünschen euch alles Liebe an diesem Festtagen und einen guten Übergang ins Jahr 2012. Mein grösster Wunsch wäre das Phibi ein Zuhause findet.. ich hatte sie mir ja eigentlich damals ausguckt aber dann sah ich Melisa und es war um mich geschehen.. also Liebe Phibi ich drück die Daumen das du ein super zu Hause findest. Alles Liebe von der Fellnase Melisa samt Fam.


Sabine Heuser (bine-heuser@versanet.de) schrieb am 2011-12-26 19:36:21:
Hallo Liebes Tierheimteam wünschen Euch einen guten übergang ins neue Jahr. Hallo hir spricht Neo: na ihr hattet meine neuen Herrchen ja gewarnt das ich mich noch ändern werde, doch das ich mich zum schosshund und dauer schmuser machen würde davon habt Ihr Ihnen nichts gesagt:) ja nun ist es nun mal so ohne Frauchen nicht auf den Sessel und alleine schlafen ist für die zwei auch nicht mehr drin Hihi.Nochmals danke das ich mit den Zwei mit durfte die möchten mich nicht mehr missen und haben keine langeweile mehr durch mich. Werden Euch sicherlich im Frühjahr wenn Wetter wieder trocken ist besuchen( bei so einem Regen bleib ich lieber im Sessel) Also nochmals alles liebe und Gute im neuen Jahr. sabine Ralf und Ich NEO


Sabine DinstühlerS (sadi66@hotmail.de) schrieb am 2011-12-29 21:06:07:
Mein Wunsch ist in Erfüllung gegangen die liebe Phibi hat ein Zu Hause gefunden... ich freu mich so. Alles liebe von Melisa und ihrer Fam. Leider hab ich aber auch gelesen das Anabel gestorben ist,ich hoffe du bist gut im Regenbogenland angekommen. R.I.P.


Marcel Land (benji270568@googlmail.com) schrieb am 2011-12-29 22:08:05:
Hallo habe lange Anabelle beobachtet,und hätte mir sehr gewünscht das Sie ein neues Zuhause findet,ich selbst darf leider keine Hunde halten,aber wenn ich es gekonnt hätte wäre Sie mein Hund gewesen,woran ist Sie denn gestorben.


jessica und sascha schrieb am 2011-12-30 21:18:42:
Wir freuen uns sehr darüber das chaster ein neues zuhause gefunden hat ! Wir hoffen er hat es dort gut und bekommt seine geliebten riesen knochen ;-) ich vermisse meinen dicken sehr aber bin froh das er nun eine hoffentlich tolle neue familie gefunden hat ! Wir würden uns sehr über weitere nachrichten von chaster und seiner familie freuen und hoffen das sich der dicke schmuser gut macht ! Liebe grüße sascha und jessica

Kontextspalte

Akuter Notfall

  • 20.06.2017

    Naomi ( hat Interssenten)

    Rasse: Labrador-Schäferhund-Mix
    Geschlecht: weiblich, kastriert
    Geboren: 15.06.2007
    Größe: mittelgroß [mehr]

  • 08.05.2017

    Nella

    Rasse: EKH
    Geschlecht:weiblich, kastriert
    geboren: ca. 2016
    Haltung: Freigang [mehr]