Inhalt

Wie kann ich die Tiere unterstützen?

Mitgliedschaft:

Katze

Mit einer dauerhaften Mitgliedschaft können Sie die Tiere unseres Tierheims nachhaltig unterstützen. Der Mindestbeitrag liegt bei 30 Euro im Jahr und kann jährlich per Lastschrift, Dauerauftrag oder Einzelüberweisung gezahlt werden. Die für Sie und für uns einfachste Zahlungsmodalität ist der Bankeinzug im Lastschriftverfahren.
Selbstverständlich kann der Jahresbeitrag auch gerne über dem Mindestbeitrag liegen, wenn Sie uns stärker unterstützen möchten. Den ausgefüllten Mitgliedsantrag schicken Sie bitte an die angegebene Adresse (wir benötigen Ihre Unterschrift).

Geld- und Sachspenden:

Wir benötigen immer wieder Heizöl für den Winter, warme Decken und Futterspenden. Gegebenenfalls finden Sie weitere Spendenaufrufe auf der Startseite.

Tierpatenschaften:

Es gibt die Möglichkeit, für ein einzelnes Tier eine Tierpatenschaften zu übernehmen. Die Höhe des Betrages können Sie selbst festlegen (mindestens jedoch 10 Euro pro Monat). Diese Patenschaft hilft, Futterkosten und Tierarztrechnungen für dieses Tier zu tragen. Damit sollen insbeondere die Tiere unterstüzt werden, für die wir nicht so schnell ein neues Zuhause finden können. Als Andenken erhält jeder Pate ein Foto seines Schützlings. Weitere Informationen bekommen Sie im Tierheim.

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

Im Tierheim gibt es immer viel zu tun: Sei es, dass Sie mit unseren Hunden Spaziergänge machen und mit unseren Katzen schmusen und spielen, oder dass Sie anderweitig tatkräftig mit anpacken: Die Tiere werden es Ihnen danken, und das ist doch der schönste Dank überhaupt! Wir brauchen Menschen, die z.B. auch mal den Rasen mähen, oder uns bei notwendigen Reparaturen oder Bauarbeiten unterstützen. Auch suchen wir immer verläßliche Leute, die am Wochenende helfen, die Zimmer, Ausläufe und Käfige der Tiere zu reinigen.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt im Tierheim oder hier.

Die Zeiten, in denen Sie unsere Katzen und Kleintiere besuchen können, finden Sie bei unseren Öffnungszeiten.

Nachkontrollen durchführen:

Es ist immer wieder schön, wenn wir ein Tier in ein neues Zuhause vermitteln können. Allerdings möchten wir uns gerne nach einiger Zeit davon überzeugen, dass es dem Tier in seiner neuen Umgebung auch wirklich gut geht. Sie sind mobil und haben hin und wieder etwas Zeit, in der Sie gerne Tieren helfen möchten? Dann ist dies für Sie genau die richtige Aufgabe. Weitere Infos zu diesem Thema bekommen Sie direkt im Tierheim.

Vorkontrollen durchführen:

Mit Vorkontrollen wollen wir sicherstellen, dass ein potentielles Zuhause für das jeweilige Tier geeignet ist. Hierbei geht es beispielsweise darum, sich vorort davon zu überzeugen, dass ein Garten groß genug und entsprechend eingezäunt ist. Welche Anforderungen an das neue Zuhause gestellt werden, ist individuell von den einzelnen Tieren abhängig und muß im Einzelfall geprüft werden. Auch hierfür müssen Sie mobil sein.

Kontextspalte

Akuter Notfall

  • 08.07.2017

    Nella

    Rasse: EKH
    Geschlecht:weiblich, kastriert
    geboren: ca. 2016
    Haltung: Freigang [mehr]

  • 16.03.2017

    Flocke

    Rasse: EKH
    Geschlecht:weiblich, kastriert
    geboren: 1998
    Haltung: Wohnung evtl. mit gesichertem Freigang [mehr]

Spendenkonto

Stadt-Sparkasse Solingen
IBAN: DE04 34 2500 0000 01517424
BIC: SOLSDE33XXX